Resilienzfaktor Optimismus

Unter Optimismus versteht man eine positive Lebenseinstellung bzw. -haltung, dazu gehört auch bei zukünftigen Situationen mit dem Besten zu rechnen (positive Zukunftserwartung). Optimistische Menschen schreiben sich die Gründe für Erfolg und erfreuliche Ereignisse selbst zu.Dabei richten sie ihren Fokus auf Dinge die funktionieren und gut laufen.

Eine optimistische Einstellung geht mit positiven Emotionen und positiven Zielformulierungen einher.

Optimismus hat viel mit Vertrauen zu tun (trust= auf jemanden vertrauen, confidence = Selbstvertrauen). Die optimistische, zuversichtliche Lebenseinstellung wird auch oft mit dem Kohärenzgefühl beschrieben. Diese Grundhaltung (Kohärenzgefühl) ist ein tiefes Gefühl des Vertrauens, welches sich auf Sinnhaftigkeit (Aufgaben im Leben haben Sinn), Handhabbarkeit (Aufgaben lassen sich bewältigen) und Verstehbarkeit (Ereignisse im Leben sind strukturiert) begründet.

Positive Erfahrungen einfach nur zu haben, reicht leider nicht aus. Sie fließen durch das Gehirn wie Wasser durch ein Sieb, während negative Erfahrungen aufgefangen werden. Hier liegt der Vorteil eines Resilienztrainings,  indem wir lernen positive Erfahrungen aktiv zu erleben, um sie im Gehirn zu verankern.